Continental: Dividende fällt aus, Aktie rutscht ab | 22.02.21 | finanzen.at

+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
22.02.2021 10:27:00

Continental: Dividende fällt aus, Aktie rutscht ab

Der vom Continental-Management vorgeschlagene Verzicht auf eine Dividende angesichts eines Konzernverlusts im Corona-Jahr 2020 kommt bei den Aktionären des Autozulieferers und Reifenherstellers schlecht an. Sie reagierten vergrätzt und schickten die Aktie am Montagmorgen auf Talfahrt. Die Papiere büßen am Vormittag 2,2 Prozent auf 117,70 Euro ein. kurz nach Handelsbeginn 3,9 Prozent auf 115,70 Euro ein. Damit sind sie hinter Derlivery Hero der bislang zweitstärkste Verlierer des Tages im DAX."Wir und auch die Mehrheit der Analysten, deren Schätzung für die Konsensprognosen berücksichtigt wurden, hatten angenommen, dass Conti trotz eines Verlustes auf Konzernebene eine Dividende für 2020 zahlen wird", schrieb Analyst Marc-René Tonn von Warburg Research in einer ersten Reaktion. Er sei von 1,50 Euro je Aktie ausgegangen. Der Analystendurchschnitt (Konsens) liege bei 1,86 Euro.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"