16.05.2019 11:14:00

Creditreform Rating hebt Ausblick für Österreich-Rating auf positiv

Die Creditreform Rating AG hat ihren Ausblick für die Republik Österreich von stabil auf positiv angehoben. Das langfristige Sovereign Rating bleibt unverändert zum Vorjahr bei "AA+". Auch für langfristige, unbesicherte Schuldtitel aus in- sowie ausländischen Währungen bestätigte Creditreform ihr unbeauftragtes Rating bei "AA+" am Donnerstag.

Die Bestnote wäre ein Triple-A ("AAA"), die Note "AA" steht für "sehr gut".

Die Ratingagentur hebt das robuste heimische Wirtschaftswachstum und die anhaltend positive Entwicklung am Arbeitsmarkt positiv hervor. "Die wirtschaftliche Expansion dürfte nachlassen, aber solide bleiben, da robuste Investitionen und ein reger Konsum ein schwächeres Exportwachstum abfedern sollten", heißt es in der Aussendung.

Der angehobene Ausblick sei zudem Ausdruck der Erwartung, dass die österreichische Staatsverschuldungsquote weiter sinken dürfte, schreibt die Creditreform Rating. Grund hierfür seien solide Steuereinnahmen und geringe Zinsausgaben der Republik. Das umfassende finanzpolitische Reformpaket der Regierung sollte überdies kein Hindernis bei der Konsolidierung des Staatshaushalts darstellen.

(Schluss) bel/itz

WEB https://www.creditreform-rating.de

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit