Verkäufe gesunken 09.04.2019 10:29:52

Daimler liefert auch im März weniger Pkw aus

Daimler liefert auch im März weniger Pkw aus

Die Verkäufe sanken um 4,8 Prozent auf 238.541 Einheiten, wie die Daimler-Tochter mitteilte. Seit Jahresbeginn betrug der Absatz damit 587.921 Fahrzeuge, ein Minus von 5,9 Prozent.

Die Stammmarke Mercedes alleine brachte es im Berichtsmonat auf 227.644 Einheiten, ein Rückgang um 4,1 Prozent. Seit Januar wurden 560.873 Wagen ausgeliefert, ein Minus von 5,6 Prozent. Beim Kleinwagen Smart verringerte sich der Monatsabsatz sogar um 17,1 Prozent auf 10.897 Fahrzeuge. Seit Jahresbeginn waren es 12,0 Prozent weniger.

"Weltweit waren die ersten drei Monate des Jahres aufgrund der laufenden Modellwechsel bei SUVs und Kompaktwagen wie erwartet herausfordernd", begründete Daimler-Vertriebschefin Britta Seeger den Absatzrückgang. Im Gesamtjahr peilt der DAX-Konzern weiter ein leichtes Plus der Verkäufe an.

Im wichtigen chinesischen Markt verkaufte das Unternehmen im Berichtsmonat 61.913 Mercedes-Benz, ein Plus von 5,9 Prozent. In den Monaten Januar bis März ergab sich ein Zuwachs von 2,6 Prozent. Im Heimatmarkt gingen 28.127 Autos mit dem Stern an die Kunden, ein Minus von 8,7 Prozent.

STUTTGART (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: olgaru79 / Shutterstock.com,Frank Gaertner / Shutterstock.com,Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com,wegosi / Shutterstock.com

Analysen zu Daimler AGmehr Analysen

15.04.19 Daimler Neutral UBS AG
12.04.19 Daimler Hold Warburg Research
12.04.19 Daimler buy Deutsche Bank AG
08.04.19 Daimler overweight JP Morgan Chase & Co.
05.04.19 Daimler overweight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit