+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
17.09.2020 09:26:00

Daimler setzt auf Batterien und Brennstoffzellen!

Daimler bringt seine Auto- und Brummisparte auf Vordermann. Zuletzt hat der Automobil-Hersteller die „Factory 56“ in Betrieb genommen, in der auch das Flaggschiff der E-Mobility-Sparte, der EQS gebaut werden soll. Jetzt ist die Brummi-Sparte dran. Die Aktie wird ihren Aufwärtstrend fortsetzen.Die Technik ist vergleichsweise teuer und bisher kaum verbreitet, trotzdem setzt Daimler bei seiner Brummi-Sparte langfristig auf die Brennstoffzelle. Mit flüssigem Wasserstoff betriebene Trucks sollen künftig die klassische Langstrecke mit 1000 Kilometern und mehr abdecken und den dafür heute noch nötigen Diesel-Lkw ersetzen können. Parallel dazu bringt der Konzern wie geplant auch einen komplett mit Batterie betriebenen 40-Tonner auf den Markt, der nur etwa die halbe Reichweite haben wird, dafür aber effizienter und flexibler einsetzbar sein soll.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"