20.09.2021 13:41:00

Das geht in Österreich und der Schweiz: BAWAG schwingt sich zu neuen Höhen auf

Positives aus dem Nachbarland: Die Österreichische Bank BAWAG hat im Rahmen eines Investor Days ihre mittelfristigen Ziele aktualisiert. Dabei haben die Österreicher ihre Gewinn- und Dividenden-Prognose erhöht und einen weiteren Aktienrückkauf avisiert. Und auch ein aktuelles optimistisches Analysten-Votum schiebt die Aktie am Montag an.Konkret will die BAWAG den Vorsteuergewinn von aktuell 575 Millionen Euro bis 2025 auf 750 Euro steigern – das entspricht einem Plus um rund 30 Prozent. Das Ergebnis je Aktie soll sogar von etwa fünf auf über 7,25 Euro steigen. Eine Zuwachsrate von mehr als 40 Prozent.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"