+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
Berufung geplant 16.08.2019 16:47:00

Datenskandal - Post zu Schadenersatz verurteilt

Datenskandal - Post zu Schadenersatz verurteilt

Das berichtet die Rechercheplattform "Addendum" am Freitag.

Der Anwalt hatte die Post im März in eigener Sache auf immateriellen Schadenersatz über 2.500 Euro geklagt. Anfang Juli wurde der Fall am Landesgericht Feldkirch verhandelt, und dem Kläger sei vom Gericht ein Schadenersatz von 800 zuerkannt worden, heißt es in dem Bericht.

Sowohl der klagende Anwalt als auch die Post hätten angekündigt, gegen das Urteil Berufung einlegen - das rechtskräftige Urteil werde für Anfang 2020 erwartet. "Wir werden Rechtsmittel ergreifen und daher ein laufendes Verfahren nicht kommentieren", hieß es dazu von der Post auf Anfrage von "Addendum".

APA

Weitere Links:


Bildquelle: Österreichische Post AG,OkFoto / Shutterstock.com

Analysen zu Österreichische Post AGmehr Analysen

18.10.19 Österreichische Post Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.06.19 Österreichische Post buy Raiffeisen Centrobank AG
12.06.19 Österreichische Post neutral RBC Capital Markets
02.04.19 Österreichische Post Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.03.19 Österreichische Post Hold Raiffeisen Centrobank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit