+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
Kräftiges Wochenminus 28.08.2020 18:01:00

Delivery Hero-Aktie verlustreich: Delivery Hero enttäuscht in erster DAX-Woche

Delivery Hero-Aktie verlustreich: Delivery Hero enttäuscht in erster DAX-Woche

Die Papiere des Essenlieferanten rutschten im XETRA-Handel Tagestief auf den niedrigsten Stand seit Mitte Juni. Bis Zum Handelsende konnten sie ihre Verluste aber auf minus 0,90 Prozent bei 90 Euro eingrenzen.

Dabei dürften auch die Geschäftszahlen vom Donnerstag abermals belastet haben. So hatte der Bestellrekord während der Corona-Pandemie Delivery Hero tiefrote Zahlen eingebrockt. Unter dem Strich stand im ersten Halbjahr im fortgeführten Geschäft ein Verlust von rund 443 Millionen Euro und damit mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor.

"Lohnt sich der Kauf eines Aufsteigers noch - oder hat die Aktie schon ihr ganzes Pulver verschossen?" fragte sich Portfolio-Manager Marcel Müller vom Vermögensverwalter HQ Trust. Im historischen Mittel hätten die DAX-Aufsteiger schon im Vorfeld eines Wechsels in den DAX ihr Kurspulver verschossen. Anleger spekulierten offenkundig frühzeitig auf dieses Szenario. Nach einer DAX-Aufnahme entwickelten sich die Kurse dann deutlich unterdurchschnittlich: Auf Jahressicht blieben sie im Schnitt um 14 Prozent hinter dem DAX zurück.

/bek/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Delivery Hero