17.09.2019 05:38:43

Deutsche Bank-Chef Sewing leiht sich Geld bei seinem Fahrer

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Ein Finanz-Topmanager in (Kurzzeit)-Geldnot: Auf die Frage, wie viel Bargeld er gerade dabei habe, sagte Deutsche Bank-Chef Christian Sewing am Montagabend bei einem Talk in Düsseldorf: "Ich hab mir vorhin sogar was von meinem Fahrer geliehen, weil ich dachte, ich hätte nichts dabei." Aber er war nur kurz Schuldner: "Ich habe dann glücklicherweise doch noch was gehabt...", so Sewing.

Beim "Ständehaus-Treff" der "Rheinischen Post" gewährte Sewing noch weitere private Einblicke. So mache seine Familie Bankgeschäfte "zu 95 Prozent online mobil" - also via Smartphone. Er selbst sei "fast noch der Traditionalist" und gehe auch mal in die Filiale. Zuhause spreche er mit seinen Kindern nicht über Geld, sagte der vierfache Vater. Sie hätten ohnehin kein Guthaben, bei dem sie sich über niedrige Zinsen ärgern könnten.

Sewing, der vor 30 Jahren als Auszubildender bei der Deutschen Bank anfing, ist seit April 2018 Vorstandschef des Instituts./aus/DP/zb