Preis & Zeitplan 11.04.2019 16:25:00

Deutsche Bank-Chef will sich bei Fusion mit Commerzbank offenbar nicht drängen lassen

Deutsche Bank-Chef will sich bei Fusion mit Commerzbank offenbar nicht drängen lassen

Bei Preis und Zeitplan der angedachten Fusion gingen die Vorstellungen auseinander, wie die Zeitung "Die Welt" ohne nähere Quellenangabe berichtet.

Bei den Treffen am Dienstagabend habe Deutsche Bank-Chef Christian Sewing deutlich gemacht, dass er sich nicht drängen lasse. Sewing habe mehr Zeit gefordert, um einen möglichen Zusammenschluss zu prüfen. Das bisherige Zahlenmaterial reiche ihm nicht aus und er sei auch nicht bereit, die bei solchen Transaktionen übliche Übernahmeprämie von 20 bis 30 Prozent zu zahlen.

Während Sewing mit einer Entscheidung gern bis nach Ostern warten wolle, drücke Commerzbank-Chef Martin Zielke aufs Tempo und wünsche sich bis Ostern Klarheit, schreibt die Zeitung. Bei Deutscher Bank und Commerzbank war am Mittwochabend kurzfristig niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

DJG/sha/flf

Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: M DOGAN / Shutterstock.com,Deutsche Bank

Analysen zu Commerzbank AG (spons. ADRs)mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit