Kein Verkauf 15.05.2019 08:23:42

Deutsche Bank will Personalabbau bei Postbank-Integration beschleunigen

Deutsche Bank will Personalabbau bei Postbank-Integration beschleunigen

Der frühere Postbank-Chef und jetzt im Konzern für das Privat- und Firmenkundengeschäft zuständige Vorstand, Frank Strauß, sagte der "Financial Times" (Mittwoch), dass sich an den grundsätzlichen Plänen nichts ändert, es aber schneller gehen soll.

"Zum Beispiel wollten wir die Personalkürzungen in unseren Zentralen binnen drei Jahren durchziehen und planen das nun in zwei Jahren zu schaffen." Die Deutsche Bank hatte sich nach einigem Hin und Her im Frühjahr 2017 entschieden, die kurz nach der Finanzkrise gekaufte Bonner Postbank doch nicht zu verkaufen, sondern in ihr Privat- und Firmenkundengeschäft einzugliedern. Im Mai 2018 wurde die DB Privat- und Firmenkundenbank AG mit aktuell 28 000 Vollzeitkräften im Handelsregister eingetragen.

Am Dienstag hatte der Dax-Konzern (DAX 30) angekündigt, die Postbank-Tochter BHW und die wesentlich kleinere eigene Bausparkasse der Deutschen Bank zusammenzulegen Unter der Marke BHW entstehe somit Deutschlands zweitgrößte private Bausparkasse nach Marktführer Schwäbisch Hall, hieß es.

LONDON/FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images,Deutsche Bank AG

Analysen zu Commerzbankmehr Analysen

07:51 Commerzbank Neutral UBS AG
13.05.19 Commerzbank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
10.05.19 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
09.05.19 Commerzbank Neutral Credit Suisse Group
09.05.19 Commerzbank Equal-Weight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit