Ab Mitte 2018 05.12.2017 16:26:00

Deutsche Börse-Aktie mit Zugewinnen: Börsenbetreiber kauft weiter eigene Aktien zurück

Deutsche Börse-Aktie mit Zugewinnen: Börsenbetreiber kauft weiter eigene Aktien zurück

Der Vorstand des Börsenbetreibers hat am Dienstag beschlossen, ein weiteres Mal Aktien im Wert von 200 Millionen Euro zurückzukaufen.

Das Programm folgt einem aktuell laufenden Aktienrückkauf in derselben Größenordnung, der am 27. November startete und spätestens am 30. Juni 2018 abgeschlossen sein soll. Die Deutsche Börse hat für den geplanten Aktienrückkauf bereits die Genehmigung der diesjährigen Hauptversammlung erhalten.

Der DAX-Konzern hat laut Unternehmensangaben frei verfügbare Mittel von aktuell rund 800 Millionen Euro, die er entweder in Aktienrückkäufe oder "wertschaffendes externes Wachstum" investieren will.

Die Aktien der Deutschen Börse sind am Dienstagnachmittag kurz auf den höchsten Stand seit Ende Juni gestiegen. In der Spitze stand ein Plus von mehr als 2 Prozent auf 97,35 Euro zu Buche. Zuletzt blieb noch ein Gewinn von knapp 1 Prozent, womit die Anteilsscheine weiter zu den Favoriten im DAX zählten.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Deutsche Börse AG,ZVG,Gil C / Shutterstock.com

Analysen zu Deutsche Börse AGmehr Analysen

14.09.18 Deutsche Börse buy UBS AG
03.09.18 Deutsche Börse buy UBS AG
21.08.18 Deutsche Börse buy Deutsche Bank AG
07.08.18 Deutsche Börse buy UBS AG
06.08.18 Deutsche Börse Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit