+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
Noch kein Durchbruch 22.09.2020 18:03:00

Deutsche Post-Aktie höher: Post und Verdi ringen weiter um Tarifeinigung

Die am Montag begonnene dritte Gesprächsrunde mit dem Deutsche Post-Management gestalte sich zäh, erklärte Verdi-Verhandlungsleiterin Andrea Kocsis am Dienstag. Die Gespräche dauerten an, sagte ein Post-Sprecher. Die Post setze auf "konstruktive und lösungsorientierte Gespräche", hatte Personalvorstand Thomas Ogilvie angekündigt. Er stellte ein "unterschriftsreifes Angebot" in Aussicht. Verdi fordert eine lineare Erhöhung der Löhne um 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Der Arbeitgeber hatte die Forderung mit Blick auf die unsichere wirtschaftliche Lage durch die Corona-Krise zurückgewiesen. Verdi reagierte mit Warnstreiks.

Post und Gewerkschaft hatten sich zuletzt im Frühjahr 2018 auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser hatte eine Lohnerhöhung in Schritten von 3,0 Prozent und von weiteren 2,1 Prozent festgeschrieben.

Am Dienstag legte die Aktie der Deutschen Post via XETRA um 0,85 Prozent auf 38,02 Euro zu.

Düsseldorf (Reuters)

Analysen zu Deutsche Post AGmehr Analysen

12.10.20 Deutsche Post kaufen DZ BANK
09.10.20 Deutsche Post Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.20 Deutsche Post buy Deutsche Bank AG
08.10.20 Deutsche Post buy Goldman Sachs Group Inc.
08.10.20 Deutsche Post neutral Independent Research GmbH

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit