Nach Eilantrag 24.10.2018 12:17:42

DEUTZ-Aktien profitieren von Gerichtsurteil

DEUTZ-Aktien profitieren von Gerichtsurteil

In der Spitze legten die Papiere des Motorenbauers um 3,2 Prozent zu, nachdem sie am Morgen noch auf einen Tiefststand seit März 2017 gefallen waren.

Auf Eilantrag der Kölner wurde die Neue Halberg Guss GmbH (NHG) zur sofortigen Wiederaufnahme der vertragsgemäßen Belieferung mit Gussteilen verpflichtet. DEUTZ-Chef Frank Hiller freute sich, dass damit nun wieder Planungssicherheit hergestellt sei.

NHG hatte die Belieferung laut DEUTZ von signifikanten Preiserhöhungen, Einmalzahlungen im Millionenbereich sowie festen Abnahmeverpflichtungen abhängig gemacht. Die Kölner sahen dafür keine vertragliche Grundlage und stellten daher einen Antrag auf einstweilige Verfügung.

Bereits im Sommer hatte DEUTZ schwer unter einem Streik bei NHG gelitten. Nach dessen Aussetzung hob man die Gewinnprognose an.

/ag/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:


Bildquelle: DEUTZ AG

Analysen zu DEUTZ AGmehr Analysen

07:37 DEUTZ buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.19 DEUTZ kaufen DZ BANK
19.03.19 DEUTZ buy Kepler Cheuvreux
18.03.19 DEUTZ buy Warburg Research
14.03.19 DEUTZ buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit