07.08.2013 15:32:47

DGAP-News: Franconofurt AG

DGAP-News: Franconofurt AG: Kapitalrückzahlung von EUR 2,60 je Stückaktie erfolgt

Franconofurt AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

07.08.2013 15:32

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Franconofurt AG

Frankfurt am Main

ISIN: DE0006372626 - WKN: 637262

Corporate News - Frankfurt am Main, 7. August 2013

Die Rückzahlung von EUR 2,60 je auf den Inhaber lautende Stückaktie an die Aktionäre aufgrund der in der Hauptversammlung am 14. Dezember 2012 beschlossenen Kapitalrückzahlung ist erfolgt.



Die Hauptversammlung der Franconofurt AG vom 14. Dezember 2013 hatte eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln mit anschließender ordentlicher Kapitalherabsetzung beschlossen. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung wurden zu einem Teil in die freie Rücklage gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 AktG eingestellt. Ein weiterer Teil in Höhe von EUR 2,60 je Stückaktie sollte nach der Ablauf der Sperrfrist aus § 225 Abs. 2 AktG an die Aktionäre zurückgezahlt werden.


Die Rückzahlung der EUR 2,60 je Stückaktie an die Aktionäre ist nunmehr 6 Monate nach Eintragung der oben genannten Kapitalmaßnahmen im Handelsregister am 6. August 2013 erfolgt.

Ende der Mitteilung

07.08.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Franconofurt AG Rossmarkt 11 60311 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)69 920 374 100 Fax: +49 (0)69 920 374 101 E-Mail: wolf@franconofurt.de Internet: http://www.franconofurt.de ISIN: DE0006372626 WKN: 637262 Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------