17.07.2019 12:00:00

Diese Zahlen zeigen das ganze Ausmaß der Krise bei der Deutschen Bank

Die US-Großbank J.P. Morgan Chase verdient so viel, dass ihr zwei Quartale reichen, um die komplette Deutsche Bank zu kaufen. Von Matthias Fischer
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Börse Online (RSS)"

Analysen zu Deutsche Bank AGmehr Analysen

07.02.20 Deutsche Bank Halten DZ BANK
07.02.20 Deutsche Bank Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.20 Deutsche Bank Verkaufen Independent Research GmbH
31.01.20 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
31.01.20 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit