Experten-Prognosen 13.08.2019 18:17:00

Do&Co-Bilanz in Sicht: Das erwarten Analysten

Do&Co-Bilanz in Sicht: Das erwarten Analysten

Im Schnitt rechnen die Analysten mit einem Umsatzplus von zehn Prozent auf 234,9 Mio. Euro. Im ersten Quartal des Vorjahres standen hierbei noch 214,1 Mio. Euro zu Buche. Beim Betriebsergebnis gehen die Experten der beiden Analystenhäuser im Mittel von einem Wert von 13,7 Mio. Euro aus. Nach einem Vorjahresquartalswert von 11,4 Mio. Euro wäre dies ein Zuwachs von satten 20 Prozent. Auch der Nettogewinn soll den durchschnittlichen Erwartungen der Wertpapierexperten zufolge um sechs Prozent auf 6,0 Mio. Euro steigen.

Laut dem RCB-Analyst Christian Bader seien vor allem kürzlich abgeschlossene Kontrakte mit mehreren bereits bestehenden und neuen Kunden im Fluglinien-Catering-Geschäft des Unternehmens ausschlaggebend für den prognostizierten Umsatzzuwachs. Die dadurch erwartete höhere Auslastung einiger Gourmet-Küchen des Konzerns dürfte auch zu höheren operativen Ergebniszahlen des Unternehmens führen, meint der Wertpapierexperte.

Do&Co - Analystenprognosen für das vierten Quartal 2018/19 (in Mio. Euro):

Schnitt Vorjahr +/- Umsatz 234,9 214,1 10% EBIT 13,7 11,4 20% Nettogewinn 6,0 5,6 6%

(Schluss) fpr/rai

APA

Weitere Links:


Bildquelle: EQRoy / Shutterstock.com