Schwächer als Mitbewerber 22.01.2019 22:18:41

eBay-Aktie kurzfristig zweistellig im Plus: Hedgefonds Elliott erhöht Druck auf eBay

eBay-Aktie kurzfristig zweistellig im Plus: Hedgefonds Elliott erhöht Druck auf eBay

Der mit rund vier Prozent beteiligte Finanzinvestor Elliott Management fordert die Aufgabe von Beteiligungen, um den Aktienwert zu erhöhen. In einem am Dienstag veröffentlichten Schreiben an die eBay-Führung setzt sich Elliott speziell für eine Abspaltung der Online-Ticketbörse StubHub und der eBay Classifieds Group ein, zu der auch die deutschen Angebote eBay Kleinanzeigen und mobile.de gehören.

eBay erklärte in einem Statement, Elliotts Vorschläge sorgfältig prüfen und auswerten zu wollen. Das Unternehmen bemühe sich um die besten Entscheidungen im Sinne von Aktionären, Kunden und Mitarbeitern. Dabei gehe es insbesondere darum, Wachstum zu liefern. "Wir freuen uns auf die Gelegenheit, uns mit Elliott zu engagieren, so wie wir es mit allen Aktionären tun." eBay kämpft schon länger mit der verschärften Konkurrenz im Online-Handel, wo Rivalen wie Amazon oder Alibaba massiv Tempo machen. Am 29. Januar will das Unternehmen seine jüngsten Quartals- und Jahreszahlen vorlegen.

Dem "Wall Street Journal" zufolge steht mit Starboard Value ein weiterer US-Hedgefonds mit einer großen Beteiligung an eBay hinter der Offensive von Elliott. Eigentlich steht eBay an der Börse schon länger unter Druck, in den vergangenen zwölf Monaten fiel der Kurs um rund 20 Prozent. Seit der - ebenfalls auf Drängen großer Investoren erfolgten - Abspaltung des einstigen Wachstumstreibers Paypal 2015 hat eBay einen schwereren Stand.

Elliott ist als "aktivistischer Investor" dafür bekannt, sich bei Firmen einzukaufen und aggressiv in Management-Belange einzumischen, um mehr Rendite herauszuholen. In Deutschland sorgte der Hedgefonds zuletzt mit seinen Beteiligungen an thyssenkrupp, dem Anlagenbauer GEA Group und Bayer für Aufsehen. Zudem machte Elliott wiederholt mit Spekulationen und Klagen gegen zahlungssäumige Regierungen Schlagzeilen. Dazu zählten etwa Wetten auf die Bedienung von Anleihen überschuldeter Länder wie Griechenland oder Argentinien.

Im frühen Handel an der NASDAQ legten die eBay-Aktien zwischenzeitlich über 10 Prozent auf 34,75 US-Dollar zu. Zum Handelsende kamen die Papiere etwas zurück. Sie schlossen 6,13 Prozent fester bei 32,90 US-Dollar.

/elm/jha/

NEW YORK (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: goldenangel / Shutterstock.com,Daniel M. Silva / Shutterstock.com,Ken Wolter / Shutterstock.com,360b / Shutterstock.com

Analysen zu eBay Inc.mehr Analysen

30.01.19 eBay Buy The Benchmark Company
02.01.19 eBay Buy Aegis Capital
31.10.18 eBay Buy The Benchmark Company
22.10.18 eBay Neutral Monness, Crespi, Hardt & Co.
19.10.18 eBay Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit