18.01.2022 11:42:38

Eon-Chef Birnbaum: 'Gefahr von Cyberattacken wird steigen'

(Buchstabenfehler korrigiert)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Vorstandschef des Energiekonzerns Eon (EON SE), Leonhard Birnbaum, sieht ein wachsendes Risiko von Hackerangriffen auf die Energiebranche. "Die Gefahr von Cyberattacken auf das System wird steigen", sagte Birnbaum beim "Handelsblatt"-Energie-Gipfel am Dienstag in Berlin. Er verfolge das Thema "mit großer Sorge".

Für die Branche werde es eine Kernherausforderung, "dass wir unsere Systeme so aufstellen, dass sie zumindest nicht offene Türen haben", so Birnbaum weiter. Und sie sollten widerstandsfähig genug sein, um wiederhergestellt werden zu können. "Jeder muss davon ausgehen, man wird irgendwann gehackt." Es gebe Akteure, "wenn die einen auf den Kieker nehmen und angreifen, dann verliert man. Punkt. Dann werden wir auch auf staatliche Unterstützung angewiesen sein."/tob/DP/eas