+++ Jetzt mit Kryptowährungen handeln und mehr über Bitcoin erfahren!** +++-w-
Aktionärssitzung 30.06.2020 18:26:00

Erste-Aktie verlustreich: Erste Group will Hauptversammlung im November abhalten

Erste-Aktie verlustreich: Erste Group will Hauptversammlung im November abhalten

Wie in den Vorjahren soll die Aktionärssitzung in der Wiener Stadthalle stattfinden - "sofern dem keine gesundheitsbehördlichen Auflagen entgegenstehen" und die Corona-Entwicklung es zulasse, wie das Institut am Dienstag mitteilte.

Weitere Details zur Hauptversammlung sollen wie gesetzlich vorgesehen spätestens vier Wochen davor bekanntgemacht werden.

Die Erste will für 2019 ungeachtet der Empfehlungen der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie der europäischen Bankaufsicht eine Dividende ausschütten, wie das Institut Ende April bekräftigte. Ursprünglich waren 1,50 Euro je Aktie vorgesehen, im März hatte die Bank jedoch angekündigt, die Dividende wegen der Coronakrise zu evaluieren.

Im Wiener Dienstagshandel büßte die Erste-Aktie 0,66 Prozent auf 20,95 Euro ein.

snu/tsk

APA

Weitere Links:


Bildquelle: Erste Group/fischka.com,Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Analysen zu Erste Group Bank AGmehr Analysen

17.07.20 Erste Group Bank Buy Deutsche Bank AG
11.05.20 Erste Group Bank kaufen Deutsche Bank AG
06.05.20 Erste Group Bank kaufen Raiffeisen Centrobank AG
26.11.19 Erste Group Bank Hold Raiffeisen Centrobank AG
15.07.19 Erste Group Bank kaufen Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit