Rückzahlung 17.08.2021 21:49:00

Erste Group-Aktie verliert: Erste zahlt millionenschwere Schuldverschreibung vorzeitig zurück

Erste Group-Aktie verliert: Erste zahlt millionenschwere Schuldverschreibung vorzeitig zurück

Sie soll zur Gänze gekündigt und inklusive angefallener und nicht gezahlter Ausschüttungen zurückgezahlt werden. Als gewählten Rückzahlungstermin gab die Erste Group Bank den 15. Oktober an. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe der optionalen Rückzahlung bereits zugestimmt, teilte die Bank am Dienstag mit.

Aktien der Erste Group Bank zeigten sich im Wiener Handel schlussendlich 1,44 Prozent schwächer bei 34,28 Euro.

(Schluss) bel/itz

(APA)

Weitere Links:


Bildquelle: Pavel Kapysh / Shutterstock.com,Erste Group/fischka.com