Ausbau des Geschäfts 20.11.2017 15:32:00

Erste Group geht strategische Allianz mit DLL ein

Erste Group geht strategische Allianz mit DLL ein

Die heimische Bank und die Rabobank-Tochter haben am Montag eine Absichtserklärung über die Bildung einer strategischen Allianz für das Händlerfinanzierungs- und Leasinggeschäft in Zentral- und Osteuropa unterzeichnet, wie die Erste Group am Montag in einer Aussendung bekanntgab.

Mit der Allianz wollen beide Konzerne ihr gemeinsames Geschäft ausbauen. "Die Erste Group investiert in Zentral- und Osteuropa schon fast seit zwei Jahrzehnten und hat eine zunehmende Nachfrage nach Leasing- und Händlerfinanzierungen bemerkt. Insgesamt sollte das Marktpotenzial bei über 17 Mrd. Euro liegen. Durch die Zusammenarbeit mit DLL, einem der weltweit größten Leasingunternehmen, verfolgen wir das ehrgeizige Ziel, neue direkte Kundenbeziehungen aufzubauen und unser Portfolio zu erweitern", erklärte Karin Schmidt-Mitscher, Vorsitzende von Erste Group Commercial Real Estate and Leasing.

Dabei sieht das gemeinsame Memorandum of Understanding (MoU) eine potenzielle Übertragung der DLL-Gesellschaft in Ungarn auf die Erste Bank Hungary oder eine ihrer Einheiten vor. Dies ist jedoch vorbehaltlich einer sorgfältigen Risikoprüfung und der Vereinbarung der Übertragungsbedingungen, die im zweiten Quartal 2018 erwartet werden.

Die genauen Bedingungen der Vereinbarung, bedürfen noch der jeweiligen internen und externen Genehmigungen, sollten den Angaben zufolge aber im ersten Halbjahr 2018 festgelegt werden.

(Schluss) mad/kre

ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com

Weitere Links:


Bildquelle: Erste Group/fischka.com,Tupungato / Shutterstock.com

Analysen zu Erste Group Bank AGmehr Analysen

07.05.18 Erste Group Bank buy Raiffeisen Centrobank AG
30.04.18 Erste Group Bank Equal weight Barclays Capital
12.03.18 Erste Group Bank Hold Raiffeisen Centrobank AG
30.01.18 Erste Group Bank buy Raiffeisen Centrobank AG
07.11.17 Erste Group Bank buy Raiffeisen Centrobank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit