31.07.2018 11:57:00

Erste mit Onlinebank George mit eigener Lizenz in neue Märkte

Die von der Erste Group selber entwickelte Internetbankplattform George wird gerade auf alle Töchter in Zentral/Osteuropa ausgedehnt. Im Herbst wird die Plattform in Rumänien ausgerollt, 2019 sind Ungarn, Kroatien und Serbien dran. Erst wenn George in allen Tochterbanken läuft, geht es auch an die geplante Expansion in neue Märkte - wahrscheinlich mit einer eigenen Konzession.

"Unsere präferierte Version ist, dass wir mit einer eigenen Banklizenz in einen neuen Markt gehen", sagte Erste-Chef Andreas Treichl am Dienstag bei der Halbjahrespressekonferenz. Es sehe sehr danach aus, dass man dies selber machen werde. Wohin die Reise geht, sagte er nicht. Es werde in Europa sein.

(Schluss) rf/itz

ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com