Erste Schätzungen: Grupo Supervielle präsentiert das Zahlenwerk zum abgelaufenen Jahresviertel | 21.02.21 | finanzen.at

+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
21.02.2021 06:21:36

Erste Schätzungen: Grupo Supervielle präsentiert das Zahlenwerk zum abgelaufenen Jahresviertel

Grupo Supervielle stellt voraussichtlich am 08.03.2021 bei der vierteljährlichen Finanzkonferenz die Zahlen zum jüngsten Quartal vor.

Die Prognosen von 3 Analysten für das im vergangenen Jahresviertel erwirtschaftete EPS belaufen sich auf durchschnittlich 2,01 ARS je Aktie gegenüber 3,21 ARS je Aktie im Vorjahresquartal.

Im abgelaufenen Quartal soll Grupo Supervielle nach der Prognose von 1 Analyst 11,88 Milliarden ARS umgesetzt haben. Das entspricht einer Steigerung um 55,12 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Damals waren 7,66 Milliarden ARS umgesetzt worden.

Mit Blick auf das abgelaufene Fiskaljahr gehen 5 Analysten im Schnitt von einem Gewinn je Aktie von 10,80 ARS aus, während im Fiskalvorjahr 9,32 ARS vermeldet worden waren. Beim Umsatz gehen 4 Analysten im Schnitt davon aus, dass im jüngst beendeten Fiskaljahr insgesamt 44,51 Milliarden ARS in den Büchern stehen werden, gegenüber vorherig generierten 24,97 Milliarden ARS.

Redaktion finanzen.at