12.10.2021 06:22:26

Erste Schätzungen: GlaxoSmithKline gewährt Anlegern Blick in die Bücher

GlaxoSmithKline wird voraussichtlich am 27.10.2021 die Bücher zum am 30.09.2021 abgelaufenen Jahresviertel öffnen.

Im Schnitt gehen 9 Analysten von einem Gewinn von 0,286 GBP je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren 0,356 GBP je Aktie erzielt worden.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum soll GlaxoSmithKline in dem im September abgelaufenen Quartal eine Umsatzsteigerung von 0,90 Prozent erzielt haben. Den Umsatz sehen 9 Analysten durchschnittlich bei 8,72 Milliarden GBP. Im Vorjahresviertel waren noch 8,65 Milliarden GBP in den Büchern gestanden.

21 Analysten geben in Bezug auf das laufende Fiskaljahr Schätzungen von einem durchschnittlichen Gewinn von 1,02 GBP je Aktie aus. Im Vorjahr waren 1,16 GBP je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 21 Analysten für das aktuelle Fiskaljahr im Schnitt von 33,44 Milliarden GBP, gegenüber 34,10 Milliarden GBP im Vorjahreszeitraum, aus.

Redaktion finanzen.at