04.03.2015 10:37:48

Eurozone: Konjunktur gewinnt Fahrt - Dritter Anstieg der Unternehmens-Stimmung

LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung in den Unternehmen der Eurozone hat sich im Februar den dritten Monat in Folge aufgehellt, allerdings weniger stark als zunächst geschätzt. Der Einkaufsmanagerindex stieg auf 53,3 Punkte, nach 52,6 Punkten im Vormonat, wie das Forschungsinstitut Markit am Mittwoch in London mitteilte. Dies ist der höchste Stand seit Juli vergangenen Jahres. Der Indikator liegt merklich über der Wachstumsgrenze von 50 Punkten. In einer ersten Veröffentlichung war ein etwas höherer Wert von 53,5 Punkten ermittelt worden.

Der Dienstleistungssektor entwickelt sich dabei immer stärker zur Triebfeder für die Wirtschaft der Eurozone. Der Unterindikator für den Servicesektor stieg von 52,7 Punkte auf 53,7 Punkte. Allerdings lag dieser Wert ebenfalls etwas unter der ersten Schätzung. Der Indikator für die Stimmung in den Industrieunternehmen trat hingegen laut Zahlen vom Montag auf der Stelle.

Negativ überraschten Spanien und Italien. In Spanien fiel der Stimmungsindikator für den Bereich Dienstleitungen stärker als erwartet zurück. Allerdings befindet er sich weiterhin auf einem vergleichsweise hohen Niveau. In Italien ging es mit dem Indikator überraschend nach unten.

Dagegen hellte sich die Stimmung in den Dienstleistungsunternehmen in Deutschland weiter auf, allerdings weniger stark als nach der ersten Schätzung gemeldet. Ebenfalls einen Lichtblick gab es aus Frankreich. Hier meldete Markit für Februar eine deutlich bessere Stimmung in den französischen Dienstleistungsfirmen. Der Indikator stieg deutlich über die Wachstumsschwelle.

"Im Februar zeigten sich klare Anzeichen einer Belebung der Eurozonen-Wirtschaft", kommentierte Chris Williamson, Chefökonom von Markit. Die jüngste Verbesserung der Auftragslage und die gestiegene Zuversicht der Unternehmen ließen zudem erwarten, dass sich der Aufwärtstrend im März beschleunigen werde.

^Region/Index Februar Prognose Februar Vormonat

(endg) (vorl)

EURORAUM

Gesamt 53,3 53,5 53,5 52,6

Verarb. Gew. 51,0 51,1 51,1 51,0

Dienste 53,7 53,9 53,9 52,7

DEUTSCHLAND

Verarb. Gew. 51,1 50,9 50,9 50,9

Dienste 54,7 55,5 55,5 54,0

FRANKREICH

Verarb. Gew. 47,6 47,7 47,7 49,2

Dienste 53,4 53,4 53,4 49,4

ITALIEN

Verarb. Gew. 51,9 50,1 ---- 49,9

Dienste 50,0 51,4 ---- 51,2

SPANIEN

Verarb. Gew. 54,2 55,1 ---- 54,7

Dienste 56,2 56,6 ---- 56,7 °

(Angaben in Punkten)

/jkr/bgf

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit