Einstelliger Millionenbetrag 05.09.2019 13:56:41

Evonik investiert in chinesisches 3D-Druck-Start-up - Aktie stark

Evonik investiert in chinesisches 3D-Druck-Start-up - Aktie stark

Der MDAX-Konzern kauft sich als Hauptinvestor einer Finanzierungsrunde, die ein Gesamtvolumen im hohen einstelligen Millionen-Euro-Betrag hat, beim chinesischen 3D-Druck Start-up Meditool ein. Das teilte Evonik am Donnerstag in Essen mit. Meditool plant und fertigt mittels 3D-Druck Implantate für die Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie, die aus einem Kunststoff von Evonik hergestellt werden. Ein Vorteil solcher Polymere ist etwa eine im Vergleich zu bislang üblichen Metallimplantaten geringere Wärmeleitfähigkeit - das Implantat reagiert also weniger stark auf hohe oder niedrige Umgebungstemperaturen.

Der Leiter des Bereichs Additive Manufacturing, Thomas Grosse-Puppendahl, sieht in der Beteiligung einen weiteren Schritt der Strategie, das Geschäft mit Hochleistungsanwendungen für 3D-Druckmaterialien auszubauen. Erst am Jahresanfang hatte Evonik den US-amerikanischen Spezialisten für 3D-Druckmaterialien Structured Polymers übernommen.

Die Evonik-Aktie legt im XETRA-Handel aktuell 0,65 Prozent zu auf 23,22 Euro zu, nachdem im Hoch ein Wert von 23,37 Euro erreicht wurde.

/mis/men

ESSEN/SHANGHAI (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Jonathan Weiss / Shutterstock.com,Evonik,EVONIK

Analysen zu Evonik AGmehr Analysen

05.02.20 Evonik overweight Barclays Capital
04.02.20 Evonik overweight Morgan Stanley
04.02.20 Evonik buy Deutsche Bank AG
04.02.20 Evonik Reduce Kepler Cheuvreux
03.02.20 Evonik Outperform Bernstein Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit