20.01.2022 14:44:00

Evotec: Platz 2 hinter Teamviewer - Kaufempfehlung beflügelt

Die Aktie von Evotec kann am heutigen Donnerstag kräftig zulegen. Mit einem Plus von 2,5 Prozent ist sie hinter Teamviewer der zweitstärkste Wert des Tages im MDAX. Das Papier profitiert dabei von einer neuen Kaufempfehlung.Die Privatbank Berenberg hat Evotec mit "Buy" und einem Kursziel von 51 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Unternehmen sei ein global führender Dienstleister im Bereich der Entdeckung von Wirkstoffen und der Entwicklung von Medikamenten, lobte Analyst Igor Kim in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Während die Effizienz von Pharmakonzernen im Forschungs- und Entwicklungsprozess nachlasse, könne Evotec mit seinen Leistungen die benötigte Zeit um 30 Prozent verkürzen und die Kosten um die Hälfte senken im Vergleich zu einer Entwicklung durch Pharmakonzerne selbst.Auch die kanadische Bank RBC hatte sich zuletzt optimistisch zu Evotec geäußert. RBC hat Evotec nach der Bekanntgabe einer Partnerschaft mit dem US-Pharmakonzern Eli Lilly zur Entwicklung von Wirkstoffen gegen Stoffwechsel- und chronische Nierenerkrankungen sowie Diabetes auf "Outperform" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Eli Lilly sei eines der führenden Unternehmen auf diesem Gebiet der Stoffwechsel-Erkrankungen, schrieb Analystin Zoe Karamanoli in seiner jüngsten Studie zu Evotec. Dies zeige, wie der deutsche Wirkstoffforscher seine Forschungsplattform, Präzisionsmedizin und Expertise in den Therapiegebieten nutze, um zu wachsen und weitere Vermögenswerte zu schaffen.(Mit Material von dpa-AFX)
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"