Zweites Forschungsprojekt 23.01.2020 08:34:51

EVOTEC erweitert Zusammenarbeit mit Indivumed

EVOTEC erweitert Zusammenarbeit mit Indivumed

Das zweite gemeinsame Forschungsprojekt ziele auf die Entwicklung eines "first-in-class"-Medikaments zur Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, teilte die im MDAX und TecDAX gelistete EVOTEC mit. Derartige Arzneien haben einen neuen und einzigartigen Wirkmechanismus für die Behandlung einer Erkrankung. Die Unternehmen arbeiten bereits im Bereich Darmkrebs zusammen.

Die Hamburger EVOTEC hatte am Montag mitgeteilt, 2019 dank einer starken operativen Entwicklung im Schlussquartal und unerwartet hoher Meilensteinzahlungen im Dezember aus langjährigen Partnerschaften deutlich mehr verdient zu haben als selbst erwartet.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: REMY GABALDA/AFP/Getty Images