Zinswende 03.11.2022 14:05:00

EZB-Präsidentin Lagarde: Bei Zinspolitik nicht die gleiche Geschwindigkeit wie Fed möglich

EZB-Präsidentin Lagarde: Bei Zinspolitik nicht die gleiche Geschwindigkeit wie Fed möglich

"Es gibt starke Wechselwirkungen über die Finanzmärkte, wir sehen das bei der Entwicklung der Renditen", sagte Lagarde bei einer Konferenz der lettischen Zentralbank in Riga. Sie fügte hinzu: "Wir müssen auf die Spillovers und Spillbacks achten, wie das auch die Fed tut."

Auf die Frage, ob andere Zentralbanken weniger tun müssten, wenn die Fed ihre Zinsen stärker als erwartet anhebe, antwortete sie: "Das wäre nicht die richtige Schlussfolgerung." Auch die wachstumsbremsenden Wirkungen hoher Energiepreise und gestörter Lieferketten seien kein Grund für die EZB, weniger entschlossen gegen die hohe Inflation vorzugehen. Es sei die Pflicht der EZB, erstens jegliche Unterstützung der Nachfrage zu beenden und zweitens dafür zu sorgen, dass die Inflationserwartungen verankert blieben.

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Albert H. Teich / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!
pagehit