+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Schwierige Situation 05.02.2021 17:51:00

FACC mit getrübem Ausblick: Verlust von 67 bis 75 Mio. Euro erwartet - Aktie weit im Minus

FACC mit getrübem Ausblick: Verlust von 67 bis 75 Mio. Euro erwartet - Aktie weit im Minus

Wurde für das gesamte Geschäftsjahr 2020 im November noch ein Umsatz zwischen 500 Mio. und 520 Mio. Euro sowie ein Betriebsverlust (EBIT) in einer Bandbreite von 55 Mio. bis 65 Mio. Euro erwartet, so ist es nun ein etwas höherer Umsatz von circa 526 Mio. Euro, aber auch ein deutlich höherer operativer Verlust in einem Bereich von voraussichtlich 67 Mio. bis 75 Mio. Euro, so der börsennotierte Konzern.

Von den Oberösterreichern hieß es heute dazu in einer Aussendung: "Gründe für die Abweichung beim EBIT sind zusätzliche Kosten der Personalmaßnahmen im 4. Quartal 2020, die vor dem Hintergrund der weiterhin anhaltenden schwierigen wirtschaftlichen Situation höher als ursprünglich geplant ausgefallen sind. Im Rahmen des aktuellen Corona-Pandemieumfelds ist zudem höhere Vorsicht bei der Bewertung von Forderungen gegenüber Kunden und Lieferanten angebracht."

Für die FACC-Aktie ging es in Wien letztlich 5,93 Prozent auf 9,04 Euro nach unten.

(Schluss) stf/kre

APA

Weitere Links:


Bildquelle: FACC,FACC AG

Analysen zu FACC AGmehr Analysen

06.05.21 FACC Reduce Baader Bank
30.04.21 FACC kaufen Erste Group Bank
29.04.21 FACC verkaufen Baader Bank
26.03.21 FACC Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.02.21 FACC verkaufen Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

FACC AG 8,72 1,28% FACC AG
pagehit