Höher als erwartet 13.08.2019 15:45:00

Foxconn-Aktie legt dennoch zu: Apple-Lieferant Foxconn verdient weniger

Foxconn-Aktie legt dennoch zu: Apple-Lieferant Foxconn verdient weniger

Das Nettoergebnis sei auf 17,05 Milliarden Taiwan-Dollar gefallen, umgerechnet 482 Millionen Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Damit erzielte Foxconn aber einen höheren Gewinn als von Analysten mit 15,97 Milliarden Taiwan-Dollar erwartet.

Der Umsatz im Zeitraum April bis Juni stieg um 7,4 Prozent auf 1,16 Billionen Dollar. Foxconn ist der weltweit größte Auftragsfertiger für elektronische Geräte und baut für Apple die iPhones. Analysten schätzen, dass der chinesische Konzern zur Hälfte von der Apple-Nachfrage abhängt. Der US-Konzern leidet derzeit darunter, dass Endverbraucher ihre Smartphones länger im Gebrauch haben und weniger Neugeräte kaufen. Auch die Konkurrenz durch billigere Anbieter hat zugenommen.

Die Foxconn-Aktie schloss in Shanghai mit einem Plus von 4,90 Prozent bei 13,49 Yuan.

DJG/DJN/jhe/smh

PEKING (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Craig Ferguson/LightRocket via Getty Images,Foxconn

Nachrichten zu Hon Hai Precision Industry Co LtdShsmehr Nachrichten

Keine Nachrichten verfügbar.