18.01.2018 17:33:42

Frankfurt nimmt über 1,7 Milliarden Euro Gewerbesteuer ein

FRANKFURT (dpa-AFX) - Frankfurt hat im vergangenen Jahr 1,74 Milliarden Euro an Gewerbesteuer eingenommen. Damit hat Hessens Metropole ihren eigenen Rekord von 2016 nur um rund 70 Millionen Euro verfehlt. Dies teilte Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU) am Donnerstag im städtischen Pressedienst mit.

Frankfurt gilt als die Großstadt in Deutschland mit den höchsten Gewerbesteuereinnahmen pro Einwohner. In seiner ursprünglichen Planung hatte Becker jedoch für 2017 noch rund 1,85 Milliarden Euro veranschlagt.

Die Herausforderungen der kommenden Jahre seien nur mit einer umsichtigen Politik zu bewältigen, sagte Becker, der eine Erhöhung der Hebesätze für die Gewerbesteuer ablehnte. Der Kämmerer und Bürgermeister hatte Ende vergangenen Jahres einen Sparkurs angekündigt. Trotz der hohen Einnahmen rechnet Frankfurt für 2017 und 2018 mit Millionendefiziten./tom/DP/she

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit