06.11.2014 11:49:50

Gewerkschaft Verdi ruft zu Protest bei IBM auf

EHNINGEN (dpa-AFX) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi erhöht den Druck in der Tarifrunde für die Beschäftigten bei IBM in Deutschland. Am kommenden Montag plant sie vor der deutschen Konzernzentrale in Ehningen (Kreis Böblingen) eine Protestaktion, wie die Gewerkschaft am Donnerstag mitteilte. Es werden rund 1000 Teilnehmer erwartet.

Verdi verlangt von dem IT-Konzern die Vorlage eines Angebots. Verhandlungsführer Bert Stach sagte: "Die Gewinn- und Umsatzentwicklung der IBM in Deutschland ist gut." Deshalb werde eine Beteiligung an diesem Unternehmenserfolg gefordert.

Ein Unternehmenssprecher äußerte sich auf Anfrage nicht. Die Zahl der Beschäftigten in Deutschland wollte er auch nicht nennen. Nach Angaben der Gewerkschaft betreffen die Tarifgespräche in Deutschland rund 15 000 Beschäftigte. Die Verhandlungen hatten Ende September begonnen. Inzwischen gab es vier Verhandlungsrunden.

Verdi verlangt eine Erhöhung der Tarifgehälter um fünf Prozent bei einer Mindesterhöhung von 200 Euro. Ferner will die Gewerkschaft zugleich eine Sonderzahlung in Höhe von 1500 Euro und Verbesserungen bei Altersteilzeit und Mehrarbeit.

/ols/DP/fbr

Analysen zu IBM Corp. (International Business Machines)mehr Analysen

11.04.19 IBM Outperform Credit Suisse Group
29.10.18 IBM Neutral Goldman Sachs Group Inc.
17.10.18 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.07.18 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.07.18 IBM Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit