19.02.2015 14:02:00

Griechenland - Hundstorfer: Glaube nicht an "Grexit"

Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) ist zuversichtlich, dass für das griechische Schuldendrama doch noch eine Lösung gefunden wird. An einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone ("Grexit") glaubt er nicht. Die griechische Regierung hätte inzwischen eingestanden, dass ein Hilfe auch mit Spielregeln verbunden sei.

Am Anfang habe die griechische Regierung wohl negiert, dass schon alleine die Verlängerung des bestehenden Programmes von manchen Mitgliedsstaaten eine parlamentarische Zustimmung erfordere. Werde ein neues Programm aufgelegt, gebe es noch mehr nationale Parlamente, die ihr OK geben müssten - darunter auch Österreich, so Hundstorfer am Donnerstag zur APA.

Er erinnerte daran, dass in einigen osteuropäischen EU-Staaten die Pensionen und Mindestlöhne weit niedriger seien als die von der Regierung von Alexis Tsipras angestrebten Erhöhungen in Griechenland.

Die Eurogruppe dürfe die Griechen aber auch nicht überfordern, hier gelte es vorhandene Spielräume zu nutzen, so Hundstorfer.

(Schluss) stf/cri

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit