+++ Zertifikate Award Austria 2020: Stimmen Sie jetzt für den besten Emittenten im Bereich Info & Service ab! +++-w-
07.05.2020 13:33:41

Großaktionär Thiele soll wieder in Aufsichtsrat bei Knorr-Bremse

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Beim Bremsen-Spezialist Knorr-Bremse soll Ex-Chef und Hauptaktionär Heinz Hermann Thiele nun auch formal wieder mehr Mitsprache bekommen. Zusammen mit Ex-Airbus (Airbus SE (ex EADS))-Chef Tom Enders (61) sowie Deutsche-Börse-Vorstandschef Theodor Weimer (60) wird der 79-jährige für die Wahl in den Aufsichtsrat des MDAX-Konzerns vorgeschlagen, wie das Unternehmen am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Thiele besitzt rund 70 Prozent der Anteile am Konzern, den er 2018 an die Börse gebracht hatte, um seine Vermögensverhältnisse zu ordnen.

Zuletzt war Thiele Ehrenvorsitzender des Kontrollgremiums und damit kein ordentliches Mitglied. 1984 wurde Thiele Vorstandschef bei den Münchenern und führte das Unternehmen aus der Krise. 2007 wechselte er in den Aufsichtsrat, bevor er sich 2016 aus dem operativen Geschäft zurückzog. Für die neuen Mitglieder sollen Wolfram Mörsdorf, Wolfgang Tölsner und Georg Weiberg von der Anteilseignerseite vorzeitig ausscheiden, ihre Amtszeit hätte 2021 geendet.

Thiele hat dem Vernehmen nach auch als Ehrenvorsitzender des Kontrollorgans bei den Weichenstellungen des Konzerns kein Blatt vor den Mund genommen. Als Ex-Vorstandschef Klaus Deller vergangenes Jahr überraschend und abrupt aus dem Unternehmen ausschied, spekulierten Medien, er habe sich mit dem Milliardär und Mehrheitseigner überworfen. Zuletzt war Thiele auch groß bei der Lufthansa eingestiegen und hielt Mitte März gut 10 Prozent an dem Dax-Konzern./men/jha/