Bookbuilding-Verfahren 25.10.2019 08:15:00

HELLA-Aktien geraten nachbörslich unter Druck - Angebliche Platzierung

HELLA-Aktien geraten nachbörslich unter Druck - Angebliche Platzierung

Kreisen zufolge werden am Abend HELLA-Aktien in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren am Markt platziert. Es handele sich um 1,1 Millionen Papiere oder ein Prozent des Aktienkapitals, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente.

Der Kurs rutschte auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 5 Prozent auf 42,22 Euro ab. Den Angaben zufolge sollen die Papiere zu 41 Euro verkauft werden.

/bek/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Hella