+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
16.09.2020 16:10:00

HelloFresh: Kein Ende in Sicht - Analyst holt Hammer-Kursziel raus

Der Kochboxenanbieter Hellofresh ist einer der großen Corona-Gewinner. Die Wachstumsstory geht ungebrochen weiter. Jetzt hat der HellloFresh-Vorstand den Umsatzsprung für das dritte Quartal zwischen 90 bis 100 Prozent bestätigt, schreiben Deutsche Bank-Analysten in einer neuen Studie und geben ein Astro-Kursziel heraus.Im ersten Halbjahr erzielte HelloFresh ein Nettogewinn von rund 116 Millionen Euro, nach einem Verlust von 51 Millionen Euro in der Vorjahresperiode. Die Berliner hoben die Jahresprognose für 2020 bereits zweimal an. Die letzte Prognose des Vorstands hatte sich auf ein Umsatzwachstum von 90 bis 95 Prozent belaufen. Bezogen auf die durchschnittliche Analystenschätzung ergibt sich ein KGV für das laufende Jahr von 29 und von 27 für das Jahr 2021.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu HelloFreshmehr Analysen

23.10.20 HelloFresh overweight Barclays Capital
21.10.20 HelloFresh Outperform Credit Suisse Group
19.10.20 HelloFresh buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.10.20 HelloFresh Verkaufen DZ BANK
16.10.20 HelloFresh Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit