Bank wird abgewickelt 31.10.2014 13:50:00

Herabstufung der ÖVAG durch Moody's unerheblich

Herabstufung der ÖVAG durch Moody's unerheblich

Denn die Österreichische Volksbanken AG hat schon länger ihre Zerschlagung und Selbstauflösung beschlossen, der "gute" Teil mit Spitzeninstitutsfunktion geht auf eine Volksbank über, der Rest wird "Bad Bank".

Moody's hat für die ÖVAG am Donnerstagabend die Anpassung der Ratings mitgeteilt, im Falle des österreichischen Instituts von Ba3 auf B2 für vorrangige unbesicherte Verbindlichkeiten, Einlagen und Emissionen bzw. von Caa2 auf Ca für nachrangige.

Für vier weitere europäische Institute prüft die Rating-Agentur ein Downgrade - für die irische Permanent TSB, die portugiesische Banco Comercial Portugues und die italienischen Banken Monte dei Paschi di Siena sowie Carige. Die im Stresstest ebenfalls durchgefallene Banca Popolare di Milano behält ihre Einstufung vorerst.

Im Fall der ÖVAG verweist Moody's zwar auf das von den EZB-Prüfern, auf Basis der Zahlen von Ende 2013, im Schockszenario bis 2016 errechnete Kapitalloch von 865 Mio. Euro - zudem hatten die Prüfer zusätzliche ausfallsgefährdete Kredite über 316 Mio. Euro bei der ÖVAG gefunden. Zugleich wird von Moody's jedoch auch auf den Beschluss der ÖVAG von Anfang Oktober verwiesen, sich neu organisieren und die Funktion als Sektorspitzeninstitut aufgeben zu wollen, um eine Verletzung der Vorschriften bzw. regulatorische Eingriffe zu vermeiden.

In den nächsten Monaten soll der "gute" Teil der ÖVAG mit Spitzeninstitutsfunktion ja auf eine große Volksbank übergehen, bisher im Gespräch dafür ist die Volksbank Wien-Baden. Die Rest-ÖVAG soll zur Abwicklungseinheit werden, an ihr bliebe der Steuerzahler beteiligt. Die Banklizenz soll im ersten Halbjahr 2015 zurückgegeben werden. Danach spielen Banken-Mindestkapitalvorgaben und Europa-Bankenstresstests keine Rolle mehr.

Bis 10. November muss - wie die anderen europäischen Krisenbanken - auch die ÖVAG der EZB einen detaillierten Abwicklungsplan übermitteln (sofern "Löcher" heuer nicht bereits gestopft wurden). Moody's werde diesen Prozess im Hinblick auf mögliche Auswirkungen auf alle Gläubiger der Bank weiterhin im Auge haben, erklärte die Rating-Agentur zur ÖVAG.

(Schluss) sp/itz/cs

ISIN AT0000755665 WEB http://www.oevag.com

Weitere Links:


Bildquelle: ÖVAG

Analysen zu immigon portfolioabbau ag Partizipsch.mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit