Neubesetzung 17.11.2022 13:54:00

HHLA-Aktie schwächer: HHLA-Chefin Titzrath nun Präsidentin des Verbands der Seehafenbetriebe

HHLA-Aktie schwächer: HHLA-Chefin Titzrath nun Präsidentin des Verbands der Seehafenbetriebe

Eine Mitgliederversammlung machte die 56-Jährige am Mittwoch in Hamburg zum Nachfolger von Frank Dreeke, der nach sechs Jahren im Amt nicht mehr antrat, wie der Verband am Donnerstag mitteilte.

Dreeke, Chef der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft (BLG Logistics), bleibe dem Verband jedoch als Präsidiumsmitglied erhalten. Neuer Vizepräsident sei Prof. Sebastian Jürgens von der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH.

Der Zentralverband fungiert als Bundesverband der 155 am Seegüterumschlag beteiligten Hafenbetriebe in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Er vertritt die gemeinsamen wirtschafts-, gewerbe-, sozial- und tarifpolitischen Interessen der Unternehmen. Außerdem schließt er für seine tarifgebundenen Mitglieder Tarifverträge für mehr als 12 000 Hafenarbeiter ab.

Die HHLA-Akte verliert via XETRA zeitweise 0,83 Prozent auf 11,90 Euro.

/klm/DP/jha

HAMBURG (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: HHLA