+++Schneller ans Ziel - Mit den Express Anleihen der Erste Group+++ -w-
Produktion sinkt weiter 02.11.2018 15:22:44

Höhere Ölpreise treiben ExxonMobil-Gewinn an - Aktie im Plus

Höhere Ölpreise treiben ExxonMobil-Gewinn an - Aktie im Plus

Verglichen mit dem Vorjahreswert stieg der Überschuss im dritten Quartal um 57 Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar (5,4 Mrd Euro), wie der größte US-Ölmulti am Freitag im texanischen Irving mitteilte.

Die Erlöse wuchsen um gut ein Viertel auf 76,6 Milliarden Dollar. Allerdings sank die Ölproduktion um weitere zwei Prozent auf 3,8 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag. Obwohl die Ölförderung in den USA insgesamt boomt, tut sich Branchenführer Exxon schon länger schwer, was bei Anlegern bereits zu einiger Nervosität führte.

"Unsere operative Leistung hat sich deutlich verbessert", sagte Exxon-Chef Darren Woods. Allerdings sank die Ölproduktion um weitere zwei Prozent auf 3,8 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag. Obwohl die Ölförderung in den USA insgesamt boomt, tut sich Exxon schon länger schwer, was bei Anlegern bereits zu einiger Nervosität führte.

Die Bilanz profitierte weiter von den höheren Ölpreisen, die die Gewinnspannen auch bei geringerer Produktion steigen lassen. Im Schnitt kostete Rohöl im Berichtszeitraum rund 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Quartalszahlen kamen am Markt jedoch gut an. Die Aktien von Exxon legen im frühen Handel rund 2 Prozent zu. Die Finanzanalysten der Wall Street hatten sowohl beim Gewinn als auch bei den Erlösen mit wesentlich schlechteren Ergebnissen gerechnet.

IRVING (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Rob Crandall / Shutterstock.com

Analysen zu ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)mehr Analysen

06.11.18 ExxonMobil buy HSBC
05.11.18 ExxonMobil Neutral JP Morgan Chase & Co.
05.11.18 ExxonMobil Neutral Goldman Sachs Group Inc.
05.11.18 ExxonMobil Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.11.18 ExxonMobil Outperform RBC Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit