"Reduce" 19.01.2018 09:53:41

HSBC bremst Morphosys-Aktie beim Angriff auf Hoch von 2014

HSBC bremst Morphosys-Aktie beim Angriff auf Hoch von 2014

Via XETRA werden die MorphoSys-Papiere aktuell im Vergleich zum Xetra-Schluss mit einem Minus von rund 4,5 Prozent zu rund 83 Euro gehandelt. Zuletzt hatte sich eigentlich ein Angriff auf das Zwischenhoch aus dem Jahr 2014 bei 88,50 Euro angebahnt.

Analystin Julie Mead fuhr ihm mit ihrer Abstufung auf "Reduce" jedoch in die Parade. Auch mit ihrem etwas erhöhten Kursziel von 64 Euro signalisiert sie immerhin weiteres Rückschlagsrisiko von rund 24 Prozent.

Mead hält die Begeisterung für den Wirkstoffkandidaten MOR208 für überzogen und zumindest verfrüht. Der Markt preise bereits eine Zulassung und alleinige Vermarktung in Europa und den USA ein, so die Expertin. Dabei sei es bis dahin noch ein weiter Weg. MOR208 ist ein Antikörper gegen bestimmte Blutkrebserkrankungen aus der Forschungspipeline des Unternehmens./ag/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: MorphoSys

Analysen zu MorphoSys AGmehr Analysen

07.09.18 MorphoSys Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.08.18 MorphoSys Hold Commerzbank AG
14.08.18 MorphoSys Reduce HSBC
07.08.18 MorphoSys Halten Independent Research GmbH
03.08.18 MorphoSys Hold Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit