Lagebeurteilung sinkt 25.01.2023 11:14:40

ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland steigt im Januar

ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland steigt im Januar

Der vom ifo-Institut erhobene Geschäftsklimaindex stieg auf 90,2 (Dezember: 88,6) Punkte. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte hatten einen Anstieg auf 90,1 Punkte prognostiziert. Der Index der Lagebeurteilung sank jedoch auf 94,1 (94,4) Punkte. Erwartet worden war dagegen ein Anstieg auf 94,9. Der Index der Geschäftserwartungen erhöhte sich auf 86,4 (83,2) Punkte. Volkswirte hatten einen Anstieg auf nur 85,0 prognostiziert. "Die deutsche Wirtschaft startet zuversichtlicher ins neue Jahr", kommentierten die Konjunkturforscher das Ergebnis.

Im verarbeitenden Gewerbe setzte der Index seine Aufwärtsbewegung fort. Die Unternehmen bewerteten ihre aktuelle Lage besser. Zudem hellten sich die Erwartungen für das erste Halbjahr merklich auf. Der Auftragsbestand war rückläufig, aber weiterhin auf einem hohen Niveau. In den kommenden Monaten soll die Produktion steigen.

Auch im Dienstleistungssektor besserte sich das Geschäftsklima. Für die kommenden Monate waren die Dienstleister weniger pessimistisch. Die laufenden Geschäfte entwickelten sich hingegen weniger gut. Dies galt insbesondere für Transport und Logistik sowie für das Gastgewerbe. Im Handel stieg der Index deutlich. Insbesondere die Erwartungen verbesserten sich. Die Firmen bewerteten die aktuelle Lage weiterhin leicht positiv.

Im Bauhauptgewerbe verbesserte sich das Geschäftsklima geringfügig. Die Unternehmen blickten etwas weniger pessimistisch auf die kommenden Monate. Mit den laufenden Geschäften waren sie etwas weniger zufrieden.

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Smit / Shutterstock.com,ifo

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!
pagehit