06.11.2014 11:50:49

ifo-Umfrage: Wachsende Sorgen um die Wirtschaft in Europa

MÜNCHEN (dpa-AFX) - In fast allen Ländern Europas nehmen die Sorgen um die wirtschaftliche Lage zu. In einer Umfrage des Münchner ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung beurteilten Experten sowohl die aktuelle Situation als auch die Aussichten für die nächsten sechs Monate deutlich schlechter als noch vor drei Monaten. "Eine hohe Arbeitslosigkeit, fehlende Nachfrage und öffentliche Haushaltsdefizite führen weiterhin die Liste der drängendsten Wirtschaftsprobleme an", teilte das ifo-Institut am Donnerstag in München mit. Ein Ende der Konjunkturschwäche zeichne sich nicht ab.

Das ifo-Institut befragt vierteljährlich Experten in zahlreichen Ländern zu ihrer Einschätzung der Wirtschaftslage. Die Antworten aus Europa fließen in den ifo-Index für das Wirtschaftsklima im Euroraum ein. Dieser sank im vierten Quartal von 118,9 Punkte auf 102,3 Punkte und liegt damit nach einem Zwischenhoch wieder auf dem Stand vom Herbst 2013.

Nicht nur in Deutschland sehen die befragten Experten die Wirtschaftslage schlechter als im Vorquartal. Auch in Italien und Frankreich waren die Bewertungen pessimistischer als zuvor. Etwas zuversichtlicher zeigten sich nur Spanien und Portugal. Dort fiel die Beurteilung der Lage sogar besser als aus zuvor, blieb allerdings auf einem niedrigen Niveau./dwi/DP/fri/fr

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit