+++ Zertifikate Performance-Studie 2021 belegt: 💰 +5,2 % p.a. RENDITE durchschnittlich mit defensiven ZERTIFIKATEN der Raiffeisen Centrobank +++-w-
Kritik 09.06.2021 17:56:00

IMMOFINANZ: Vorstand der S IMMO soll Angebot nicht verhindern - Aktien schließen unbewegt

IMMOFINANZ: Vorstand der S IMMO soll Angebot nicht verhindern - Aktien schließen unbewegt

"Dem Vorstand der S IMMO geht es offenbar um die Abwehr des Übernahmeangebots und dies ist nicht im Interesse der S IMMO-Aktionäre", heißt es in einer Mitteilung.

Der CEO der S IMMO, Bruno Ettenauer, hatte das Angebot der IMMOFINANZ als unattraktiv zurückgewiesen, da es weder den aktuellen EPRA-NAV noch die zu erwartende Steigerung des inneren Werts der S IMMO AG berücksichtige.

Das sieht die IMMOFINANZ anders: Der Angebotspreis für die Aktien der S IMMO in Höhe von 22,25 Euro je Aktie sei nicht nur angesichts der historischen Kursentwicklung und der Kursziele von Analysten "höchst attraktiv". Vielmehr biete die IMMOFINANZ mit dem aktuellen Angebotspreis auch im Vergleich zum Erwerb ihres S IMMO-Aktienpakets im Jahr 2018 zu 20,0 Euro je Aktie mit 40,3 Prozent eine höhere Prämie auf den 6-Monats-Durchschnittskurs als damals.

"Der Vorstand der S IMMO soll daher nicht länger versuchen, das Angebot zu verhindern, indem er den Hauptversammlungsbeschluss zur Abschaffung des Höchststimmrechts ablehnt", sagte IMMOFINANZ-CFO Stefan Schönauer laut Mitteilung. "Vielmehr müssen die S IMMO-Aktionäre die Möglichkeit erhalten, in voller Kenntnis der Sachlage über die Annahme des Angebots selbst zu entscheiden."

"Der Ablauf ist absolut sicher und entspricht auch der Marktpraxis", betonte Schönauer. "Die S IMMO hat mit ihren Äußerungen hier unnötig für Unsicherheit unter den Aktionären gesorgt. Aus diesem Grund hat die Übernahmekommission auch nochmals extra in einer Pressemitteilung am 08. Juni 2021 klargestellt, dass sie das Angebot natürlich materiell geprüft hat und dabei besonderes Augenmerk auf den Schutz der Aktionäre sowie das Gleichbehandlungs- und das Transparenzgebot gelegt hat." Der Vorstand der S IMMO verteidigte am Mittwoch seine ablehnende Haltung und begründete dies mit der Höhe des Gebots. Der von der IMMOFINANZ gebotene Preis reflektiere nicht den Wert der S IMMO und die letzten Entwicklungen.

Die IMMOFINANZ-Aktie notiert am Mittwoch in Wien schlussendlich unverändert bei 19,23 Euro, auch die S IMMO-Aktie blieb mit 22,15 Euro bei ihrem Schlusskurs vom Vortag.

(Schluss) ivn/pro

APA

Weitere Links:


Bildquelle: IMMOFINANZ AG,S IMMO,S IMMO AG