+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
Pandemie belastet 18.03.2020 11:40:00

Inditex-Aktie leichter: Zara-Eigner Inditex schließt Läden - Umsätze eingebrochen

Inditex-Aktie leichter: Zara-Eigner Inditex schließt Läden - Umsätze eingebrochen

Der Onlinehandel laufe weiter, die Lieferketten funktionierten normal, teilte der Eigner von Modeketten wie Zara am Mittwoch bei der Vorlage der Bilanz für 2019 mit. Insgesamt seien seit Dienstag 3785 Läden in 39 Ländern zunächst geschlossen worden. Der spanische Konzern folgt damit den Vorgaben vieler Länder, die im Zuge der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus die Schließung von Läden, die nicht den täglichen Bedarf der Menschen decken, angeordnet hatten. In China seien hingegen bis auf einige Ausnahmen die Geschäfte hingegen wieder geöffnet.

Wegen des Coronavirus hat Inditex eine deutliche Verschlechterung seiner Geschäfte in den vergangenen Wochen verzeichnet. Der Umsatz sowohl online als auch stationär sei zwischen dem 1. Februar und dem 16. März in lokalen Währungen um 4,9 Prozent gesunken. Im März beschleunigte sich der Abwärtstrend bislang - die Erlöse brachen zwischen dem 1. und dem 16. März um knapp ein Viertel ein. Der Februar trägt normalerweise 6 Prozent zum Jahresumsatz bei, der März rund 7 Prozent.

Die Inditex-Aktie büßt in Madrid aktuell 3,42 Prozent auf 21,06 Euro ein.

ARTEIXO (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Inditex,TonyV3112 / Shutterstock.com