+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
05.08.2020 10:38:39

KORREKTUR: LPKF erwartet im dritten Quartal weniger Umsatz und Gewinn

(Im 2. Absatz, 1. Satz wurde berichtigt, dass der Umsatz nicht ganz so stark wie zuvor gemeldet gesunken ist.)

GARBSEN (dpa-AFX) - Der Laserspezialist LPKF (LPKF LaserElectronics) erwartet aufgrund des anhaltenden Drucks durch die Corona-Krise für das laufende dritte Quartal einen Umsatzrückgang im Jahresvergleich auf 24 bis 27 Millionen Euro. Auch das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern soll mit 1 bis 3 Millionen Euro deutlich sinken, teilte das im SDAX notierte Unternehmen am Mittwoch bei der Zahlenvorlage in Garbsen mit. Damit würde sich die Erlös-Entwicklung des ersten Halbjahres fortsetzen. Die Mittelfristprognose bis 2024 wurde vom Unternehmen erneut bestätigt.

Der Umsatz im zweiten Quartal fiel nicht ganz so stark wie zuvor gemeldet, um 16 Prozent auf 30,5 Millionen Euro, zuvor war LPKF von 30 Millionen ausgegangen. Auch der endgültige operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) entsprach im zweiten Quartal den vorläufigen Zahlen von Ende Juli. Hier ergab sich indes ein Zuwachs von 30 Prozent auf 5,2 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal. Auch unter dem Strich blieb mit 3,8 Millionen Euro deutlich mehr hängen als ein Jahr zuvor mit 2,8 Millionen Euro./ssc/jha/

Analysen zu LPKF Laser & Electronics AGmehr Analysen

22.10.20 LPKF Laser & Electronics buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.10.20 LPKF Laser & Electronics buy Warburg Research
21.10.20 LPKF Laser & Electronics buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.09.20 LPKF Laser & Electronics buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.09.20 LPKF Laser & Electronics buy Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit