Umsatz unverändert 14.05.2019 11:10:00

LANXESS-Aktie gefragt: LANXESS steigert Gewinn trotz Abkühlung der Autokonjunktur leicht

LANXESS-Aktie gefragt: LANXESS steigert Gewinn trotz Abkühlung der Autokonjunktur leicht

Der Umsatz fiel mit 1,82 Milliarden Euro unverändert aus, so dass die Marge um 20 Basispunkte auf 15,1 Prozent stieg, wie der Spezialchemiekonzern aus Köln mitteilte. Im Gesamtjahr peilt LANXESS ein bereinigtes EBITDA von 1 bis 1,05 Milliarden Euro an - nach 1,016 Milliarden im Vorjahr. Bislang hieß es, man wolle den Gewinn in etwa auf Vorjahresniveau halten.

Im ersten Quartal verdiente LANXESS vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen sowie Sondereffekten 275 Millionen Euro. Das ist mehr als von Analysten erwartet. Das Unternehmen profitierte von steigenden Verkaufspreisen und vorteilhaften Wechselkursen. Belastend wirkte die Schwäche auf dem Automarkt China, der seit rund zehn Monaten sinkende Absatzraten verzeichnet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 84 Millionen Euro - ein Plus von fast 4 Prozent zum Vorjahr.

"Unsere Ergebnisse zeigen erneut, dass wir deutlich stabiler aufgestellt sind als noch vor wenigen Jahren: Wir konnten die nachlassende Nachfrage aus der Automobilindustrie mehr als ausgleichen und unsere Profitabilität noch einmal steigern, sogar im Vergleich zum starken Vorjahresquartal", sagte Vorstandschef Matthias Zachert. Mit dem Ausstieg aus dem Kautschuk-Joint-Venture hat LANXESS seine Abhängigkeit vom Automobilgeschäft auf 20 Prozent verringert. Fünf Jahre zuvor machte das von Bayer abgespaltene Chemieunternehmen noch 45 Prozent seines Geschäfts mit der Branche.

LANXESS erweitert Vorstand um Anno Borkowsky

LANXESS-Manager Anno Borkowsky rückt in den Konzernvorstand auf. Der 60-jährige Chemiker, der bislang den Geschäftsbereich Additives leitete, wird nach einem Aufsichtsratsbeschluss zum 1. Juni das Konzernsegment Specialty Additives führen, heißt es in einer Mitteilung des Kölner Unternehmens. Damit besteht der Vorstand künftig aus fünf Mitgliedern. Bislang war Konzernchef Matthias Zachert für das Konzersegment Specialty Additives verantwortlich.

Das Segment wird künftig aus drei Geschäftsbereichen bestehen. Dazu wird Borkowskys bisheriger Geschäftsbereich in zwei Teile aufgeteilt. Polymer Additives (künftig geleitet von Karsten Job) umfasst hochwertige Additive und Veredelungschemikalien für den Polymerbereich, darunter auch Flammschutzmittel. Das Portfolio von Lubricant Additives Business (künftig geleitet von Martin Saewe) reicht von synthetischen Schmierstoff-Basisstoffen über einzelne Additive bis zu Additiv-Paketen.

Unverändert bleibt der Additives-Geschäftsbereich Rhein Chemie, wo das Geschäft mit Kautschuk-Additiven und Farbmitteln gebündelt ist. Es wird weiterhin von Philipp Junge geleitet.

Die LANXESS-Aktie gewinnt im XETRA-Geschäft am Dinestag zwischenzeitlich um 0,8 Prozent auf 45,98 Euro zu.

Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: LANXESS

Nachrichten zu LANXESS AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1/5 Shmehr Nachrichten

Analysen zu LANXESS AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1/5 Shmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

0,00 0,00% LANXESS AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1/5 Sh
LANXESS AG 48,93 0,04% LANXESS AG
pagehit