Erholung angesagt 04.02.2020 13:58:00

Lufthansa-Aktien führen Markterholung an

Lufthansa-Aktien führen Markterholung an

Am Mittag verbucht die Lufthansa-Aktie einen Gewinn von 3,56 Prozent auf 14,56 Euro. Seitdem Experten Anfang des Vormonats ein neuartiges Coronavirus hinter der Erkrankungswelle in China ausgemacht hatten, war es für die Papiere der Airline um gut 18 Prozent abwärts gegangen. Die Lufthansa gilt bei Analysten als einer der größten Leidtragenden der Branche.

Im Kurschart zeichnet sich mit einem Sprung über das jüngste Zwischenhoch nun zwar eine Bodenbildungschance für die Lufthansa-Aktien ab. Das Coronavirus dürfte allerdings noch einige Zeit für Verunsicherung sorgen. Chinesische Experten erwarten den Höhepunkt der Infektionswelle erst in etwa zwei Wochen.

/ag/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Cray Photo / Shutterstock.com,360b / Shutterstock.com,DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Analysen zu Lufthansa AGmehr Analysen

25.02.20 Lufthansa Outperform Credit Suisse Group
25.02.20 Lufthansa buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.02.20 Lufthansa Halten DZ BANK
17.02.20 Lufthansa Halten DZ BANK
14.02.20 Lufthansa buy UBS AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 790,49
-1,88%
pagehit