03.12.2019 08:27:00

Märkte am Morgen: DAX nach Vortagesverlusten stabil erwartet; Draegerwerk, Qiagen, Nordex, Siemens Healthineers, Boss, Zalando

Der DAX versucht sich am zweiten Handelstag im Dezember an einer Stabilisierung, nachdem es zum Wochenauftakt zu größeren Verlusten kam. Handelszölle seitens der USA auf Stahl- und Aluminiumimporte haben die Anleger auf dem falschen Fuß erwischt und an die zahlreichen Probleme im Welthandel erinnert, die noch keineswegs gelöst sind. Der Dow Jones verlor am Montag rund 1 Prozent und auch der S&P 500 und der Nasadaq verbuchten größere Verluste. Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"