Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
06.07.2022 15:56:44

MÄRKTE EUROPA/Börsen halten die Gewinne - Auftrag stützt Alstom

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen behaupten ihre Gewinne am Mittwochnachmittag. Der DAX steigt um 1,7 Prozent auf 12.612 Punkte, der Euro-Stoxx-50 gewinnt 1,9 Prozent auf 3.425 Punkte. Gestützt wird die Stimmung vom jüngsten Einbruch der Ölpreise und der Preise für andere Rohstoffe, darunter auch für Nahrungsmittel. Grund sind zunehmende Rezessionsrisiken, die aber zugleich auf die Inflationserwartungen drücken. Das nehme den Druck von den Notenbanken, bei den Zinserhöhungen zu überziehen, heißt es im Handel.

Ende des Streiks der Gas- und Ölarbeiter in Norwegen klar positiv

Eindeutig positiv bewertet wird das Ende des Streiks der Gas- und Ölarbeiter in Norwegen. Dieser hatte die ohnehin brisante Lage angesichts eines drohenden Stopps der russischen Gaslieferungen noch einmal verschärft. Entscheidend wird nun sein, ob nach der bevorstehenden etwa 10-tägigen regulären Wartung von Nordstream 1 wieder Gas durch die Pipeline fließen wird. Am 11. Juli beginnen diese jährlichen Wartungsarbeiten. Der Preis für Dutch TTF Gas zieht leicht an nach der jüngsten Korrektur.

Am Devisenmarkt gibt der Euro derweil weiter nach und fällt nun auch unter 1,02 Dollar. Er war am Dienstag wegen der Rezessionsängste im Markt auf den niedrigsten Stand seit fast 20 Jahren gerutscht. Am Nachmittag werden US-Einkaufsmanager-Indizes veröffentlicht und am Abend das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank.

Mit Blick auf die einzelnen Sektoren erholen sich Einzelhandelswerte (+2,9%) und Rohstoffwerte (+1,7%) von den Verkäufen vom Vortag. Für die zinssensiblen Technologiewerte geht es um 2,8 Prozent nach oben.

Just Eat Takeaway haussieren um 18,2 Prozent. Händler verweisen auf die Partnerschaft mit Amazon. "Sie stützt die Stimmung", so ein Marktteilnehmer. Angebote des Essenslieferdienstes Grubhub werden in den USA künftig Teil des Prime-Pakets von Amazon sein. Der Deal des Online-Händlers mit der Grubhub-Mutter Just Eat Takeaway, zu der auch Lieferando gehört, beinhaltet zudem die Option auf eine niedrige Beteiligung an Grubhub. Amazon hat die Option, 2 Prozent an Grubhub zu übernehmen, und kann diesen Anteil je nach Performance auf 15 Prozent aufstocken.

Leoni (+0,7%) reagieren kaum auf ein neues Refinanzierungskonzept mit den Konsortialbanken. Die Fälligkeiten der aktuell ab Ende des Jahres 2022 fällig werdenden Finanzierungsinstrumente sollen bis Ende 2025 verlängert werden. Das Konzept enthält mehrere Elemente. So sollen die Nettoerlöse aus dem Verkauf des Bereichs Cable Solutions zum Schuldenabbau genutzt werden. Daneben sind aber auch Kapitalmaßnahmen geplant.

Für Alstom geht es an der Pariser Börse um 4,4 Prozent nach oben. Neben dem positiven Umfeld am Gesamtmarkt, wird die Aktie gestützt von einem Auftrag in Höhe von 387 Millionen Euro aus Indien. Das Unternehmen wird U-Bahnzüge sowie Signalsysteme nach Bhopal und Indore liefern. Software AG geben 2,1 Prozent nach - Barclays soll den Titel herabgestuft haben.

Spekulationen über Staatsanstieg bei Uniper verdichten sich

Uniper bleiben hinter dem Gesamtmarkt zurück und verlieren 0,1 Prozent. Am Markt verdichten sich die Spekulationen, dass der Staat über eine Kapitalerhöhung 3 bis 5 Milliarden Euro an Uniper schleusen könnte. Wie die staatliche Rettung konkret ausgestaltet wird, hängt laut Handelsblatt auch davon ab, inwieweit Händler wie Uniper die höheren Einkaufspreise beim Gas an die Verbraucher weitergeben dürfen, ohne dabei auf bestehende Lieferverträge Rücksicht zu nehmen. Die Aktie der Uniper-Mutter Fortum gibt um 0,7 Prozent nach.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD

Euro-Stoxx-50 3.424,80 +1,9% 64,97 -20,3%

Stoxx-50 3.456,48 +2,0% 66,79 -9,5%

DAX 12.611,98 +1,7% 210,78 -20,6%

MDAX 25.011,42 +1,5% 376,42 -28,8%

TecDAX 2.912,68 +2,3% 65,03 -25,7%

SDAX 11.850,30 +2,4% 273,30 -27,8%

FTSE 7.142,32 +1,7% 116,85 -4,9%

CAC 5.903,20 +1,9% 108,24 -17,5%

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD

Dt. Zehnjahresrendite 1,11 -0,07 +1,29

US-Zehnjahresrendite 2,81 +0,01 +1,30

DEVISEN zuletzt +/- % Mi, 8:01 Uhr Di, 17:01 % YTD

EUR/USD 1,0187 -0,8% 1,0251 1,0240 -10,4%

EUR/JPY 137,77 -1,2% 138,56 139,32 +5,3%

EUR/CHF 0,9887 -0,6% 0,9922 0,9937 -4,7%

EUR/GBP 0,8544 -0,5% 0,8594 0,8595 +1,7%

USD/JPY 135,32 -0,4% 135,21 135,97 +17,6%

GBP/USD 1,1921 -0,3% 1,1931 1,1913 -11,9%

USD/CNH (Offshore) 6,7106 -0,0% 6,7134 6,7231 +5,6%

Bitcoin

BTC/USD 20.098,81 -1,1% 20.007,00 19.421,00 -56,5%

ROHÖL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD

WTI/Nymex 98,20 99,50 -1,3% -1,30 +36,1%

Brent/ICE 102,20 102,77 -0,6% -0,57 +36,4%

GAS VT-Schluss +/- EUR

Dutch TTF 167,45 163,64 +1,4% 2,38 +37,9%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD

Gold (Spot) 1.760,17 1.764,87 -0,3% -4,70 -3,8%

Silber (Spot) 19,25 19,22 +0,1% +0,03 -17,4%

Platin (Spot) 865,58 868,85 -0,4% -3,27 -10,8%

Kupfer-Future 3,42 3,43 -0,2% -0,01 -23,1%

YTD zu Vortagsschluss

===

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

July 06, 2022 09:57 ET (13:57 GMT)

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysen zu Just Eat Takeaway.commehr Analysen

30.09.22 Just Eat Takeaway.com Buy UBS AG
30.09.22 Just Eat Takeaway.com Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.09.22 Just Eat Takeaway.com Buy Deutsche Bank AG
28.09.22 Just Eat Takeaway.com Buy Goldman Sachs Group Inc.
28.09.22 Just Eat Takeaway.com Buy UBS AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Alstom S.A. 16,72 3,40% Alstom S.A.
Fortum Oyj 13,58 5,07% Fortum Oyj
Just Eat Takeaway.com 15,60 0,66% Just Eat Takeaway.com
LEONI AG 6,06 2,02% LEONI AG
Software AG (spons. ADRs) 5,65 0,89% Software AG  (spons. ADRs)
Software AG 23,22 -0,17% Software AG
Uniper 3,87 1,74% Uniper

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 114,36 1,16%
pagehit